Repperndorf
Langjährige Gemeindehilfen verabschiedet
Pfarrerin Doris Bromberger verabschiedete die beiden langjährigen Gemeindehilfen Lydia Lemke und Isa Oerter.
Pfarrerin Doris Bromberger verabschiedete die beiden langjährigen Gemeindehilfen Lydia Lemke und Isa Oerter.
Franziska Hager
Repperndorf – Im Gottesdienst am 1. Advent verabschiedete Pfarrerin Doris Bromberger in Repperndorf zwei Gemeindehilfen aus ihrem langjährigen ehrenamtlichen Dienst. Isa Oerter hat gut 15 Jahre für die Diakonie gesammelt und Lydia Lemke war circa 40 Jahre beim Austragen des Gemeindebotens und der Diakoniesammlung aktiv. Sie hat außerdem viele Jahre Sterbenden und ihren Familien als Sterbebegleiterin beigestanden. Pfarrerin Bromberger bedankte sich im Namen der Kirchengemeinde für den langjährigen aktiven Dienst und wünschte beiden Gesundheit und Gottes Segen für die Zukunft. Sie war froh mit Sibylle Eber und Gerlinde Arnold der Gemeinde gleich zwei Nachfolgerinnen für das Austragen des Gemeindebotens und die Diakoniesammlung vorstellen zu können.

Von: Doris Bromberger (Pfarrerin, Evang.-Luth. Kirchengemeinde Repperndorf)

Mehr zum Thema
Die Repperndorfer Sternsinger 2023.
Repperndorf
Sternsinger unterwegs in Repperndorf