Iphofen
Münsterschwarzach Beachvolleyball Kreismeister der Schulen
Kreismeister im Beachvolleyball der Schulen wurde das Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach mit (hinten von links) Phil Mergenthaler, Amelie Brühl, David Weimer, Ludwig Pollinger, Jannik Moller, (vorne von links) Kim Schönig, Nele Zang, Ricarda Kurz und Betreuerin StR. Heike Höhn.
Kreismeister im Beachvolleyball der Schulen wurde das Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach mit (hinten von links) Phil Mergenthaler, Amelie Brühl, David Weimer, Ludwig Pollinger, Jannik Moller, (vorne von links) Kim Schönig, Nele Zang, Ricarda Kurz und Betreuerin StR. Heike Höhn.
Michael Huckle
Iphofen – Recht ausgelichen präsentierten sich die Schulteams des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach, des LSH Wiesentheid und des FLSH Gaibach bei der Kreismeisterschaft auf der Beachvolleyballanlage des TSV Iphofen.

Dabei besteht jedes Schulteam aus drei Teilmannschaften, einer Mädchen-, einer Jungen- und einer Mixedmannschaft.

In der ersten Begegnung setzte sich das EGM mit drei Siegen recht klar gegen das FLSH Gaibach durch. Anschließend verloren die Egbertianer mit 1:2 Spielen gegen die Volleyballer aus Wiesentheid. In der dritten Runde gewann schließlich Gaibach mit 2:1 gegen Wiesentheid. Damit hatten alle drei Schulen jeweils ein Gesamtmatch gewonnen. Entscheidend wurde am Ende die Anzahl der gewonnenen Spiele. Hier hatte Münsterschwarzach mit vier Siegen die Nase knapp vorne. Zweiter wurde Wiesentheid mit drei Siegen und Gaibach belegte am Ende mit zwei gewonnenen Spielen Platz drei.

Bei der Siegerehrung überreichte Organisator Michael Huckle (Kreis-/Bezirksobmann Volleyball) die Urkunden und den Gutschein des Landkreises für den Sieger.

Von: Michael Huckle (Kreis-Bezirksobmann Volleyball/Beachvolleyball, Arbeitskreis Sport in Schule und Verein TSV Iphofen Volleyball)