Hüttenheim
Vier unterhaltsame Kirchweihtage in Hüttenheim: Los geht's am 9. September
Hüttenheim – "Wir sind sehr stolz auf unseren Kirchweihumzug, den wir auch in den vergangenen beiden Corona-Jahren als einzigen im Landkreis Kitzingen durchgezogen haben", sagt Michael Stich von den Hüttenheimer Ortsburschen.

An diesem Freitag, 9. September, startet ihre Traditionskerm mit dem Ausgraben um 19 Uhr am Marktplatz, anschließend wird bei der Hofbrennerei Falk gefeiert. Daneben lädt die Gastronomie zu Kirchweihessen an den Kirchweihtagen ein. Die Fußballer des SV Hüttenheim bewirten die Gäste am Samstagabend in der Weinbar in der Kirchenburg.

Der Kirchweihumzug findet am Sonntag um 13 Uhr statt und führt wieder auf der alten Route durch Hüttenheim, bevor um 14 Uhr die Kirchweihpredigt von Noah Helbig und Johannes Stadtelmeyer am Marktplatz zu hören ist. Um 16 Uhr steht das Fußball-Derby gegen die SG Markt Einersheim/Nenzenheim auf dem Programm. Nach dem eingeplanten Sieg bewirtet der Sportverein im Sportheim.

Zum Ausklang der Kerm treffen sich Einheimische und Gäste am Montagabend um 19 Uhr im Weinhof am Nussbaum.