Ballett
2022 wieder ein Musical
Im kommenden Herbst soll es wieder Ballett auf der Bühne des Kreiskulturraumes geben.
Im kommenden Herbst soll es wieder Ballett auf der Bühne des Kreiskulturraumes geben.
Foto: Ballettschule Karin Neubauer
Kronach – „Geheimnisse des Glücklichseins“, das Ballett von Karin Neubauer und ihren vielen kleinen und großen Tänzerinnen, nimmt einen neuen Anlauf. „Hoffentli...

„Geheimnisse des Glücklichseins“, das Ballett von Karin Neubauer und ihren vielen kleinen und großen Tänzerinnen, nimmt einen neuen Anlauf. „Hoffentlich wird es im nächsten Jahr möglich sein, endlich wieder ein Großprojekt der Kinder unseres Landkreises auf die Bühne des Kronacher Kreiskulturraumes zu bringen. Immer wieder aufs Neue verschoben, haben wir jetzt neue Termine vom Kreiskulturreferat für das Jahr 2022 zugesagt bekommen“, so Karin Neubauer in einer Pressemitteilung.

In der langen Zeit des Lockdowns wurde die Ballettschule mit Zoom-Tanzstunden, organisiert von Alexandra und Susanne Neubauer, weitergeführt. Karin Neubauer: „Sich danach endlich wiederzusehen und gemeinsam das zu tun, was uns alle verbindet, war so unglaublich schön. Mit großem Engagement sind wir jetzt wieder dabei in allen Unterrichtsstunden der zehn Gruppen in Kronach, Pressig und Rothenkirchen, die Choreografien wieder einzustudieren und Neues zu entwickeln. Immer unter Einhaltung der Hygieneregeln und Abstandsmarkierungen.“

In dieser grauen Zeit sei es wichtig, die Möglichkeit zu haben, zu tanzen, sich zu bewegen und fröhlich zu sein. Alle hofften jetzt sehr, dass sich die Fallzahlen reduzieren und ein normales Miteinander endlich wieder möglich ist.

Wenn alles nach Plan läuft, wird man im Herbst 2022 zu einem neuen Ballett-Musical mit allen Tänzerinnen der Schule und besonderen Gästen in den Kreiskulturraum einladen. Am Samstag, 29. Oktober, und am Sonntag, 30. Oktober 2022, tanzen die Schüler aus Kronach und die Solisten der Schule. Am Samstag, 5. November, und am Sonntag, 6. November 2022, tanzen die Kinder und Jugendlichen aus Pressig und Rothenkirchen und alle Solisten.

Anmeldungen bleiben weiter möglich bei Karin Neubauer, Telefon 09261/91830 oder E-Mail ballettschule.karin.neubauer@gmx.de.

Neuer Ballettkalender

Ein neuer Ballettkalender, der das ganze vergangene Ballettjahr dokumentiert, ist bald über die Ballettschule oder das Modegeschäft M1 und Modetreff in Kronach erhältlich. Roland Schmidt gestaltet das farbenfrohe Kaleidoskop. Mit dem Reinerlös wird ein Kinderkrankenhaus in Kabul in Afghanistan unterstützt.

Ab wann es Eintrittskarten gibt und der Kalender aus dem Druck kommt, wird in Kürze bekanntgegeben. red