Flößerverein
Ab 12. Mai soll es wieder Floßfahrten in Neuses geben
Neuses – Die Neuwahlen beim Flößerverein Neuses im Sportheim brachten keine großen Veränderungen. Erster Vorsitzender bleibt Dieter Endres, Zweiter...

Die Neuwahlen beim Flößerverein Neuses im Sportheim brachten keine großen Veränderungen. Erster Vorsitzender bleibt Dieter Endres, Zweiter Vorsitzender: Wolfgang Schramm.

Die weiteren Ergebnisse: Kassenverwalterin Barbara Dittrich, Schriftführer Timo Stumpf, Beisitzer Marco Hoffmann, Josef Schmidt, Michael Schmidt, Karlheinz Ullmann und Michael Simon. Neu gewählt wurden als Kassenprüfer Jürgen Grune und Giesela Schrafft.

Verein ist weiter gewachsen

Wie Zweiter Vorsitzender Wolfgang Schramm für den kurzfristig erkrankten Dieter Endres berichtete, konnte der Verein trotz Corona auf eine positive Entwicklung der Mitgliederzahl blicken und verzeichnet mit nunmehr 198 Mitgliedern einen neuen Höchststand. Leider sei es in den vergangenen beiden Jahren wegen der Pandemie nicht möglich gewesen, zu flößen, weshalb von einem Floßbau abgesehen wurde. Das Vereinsleben konzentrierte sich auf diverse Renovierungsarbeiten an der Flößerhütte bzw. an der Floßlände.

Dieses Jahr wird hoffentlich alles wieder besser. Ab 12. Mai finden wieder jeden Donnerstag um 19 Uhr die Allgemeinfloßfahrten statt. Auch der Biergarten wird bei schönem Wetter geöffnet sein.

Außerdem wurden Herbert Doppel und Manfred Hümmer bei der Hauptversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beide haben sich seit vielen Jahren im Flößerverein engagiert und waren immer zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wurde. red