Ortsvereine
Die SPD hat fusioniert
Ehrungen und Neuwahlen gab es beim neu fusionierten SPD-Ortsverein Weißenbrunn-Thonberg-Hummendorf (v. l.): Bürgermeister Jörg Neubauer, Unterbezirksgeschäftsführerin Isabel Zosig, Dritte Bürgermeisterin Ruth Tölg, der frühere Thonberger Vorsitzen...
Ehrungen und Neuwahlen gab es beim neu fusionierten SPD-Ortsverein Weißenbrunn-Thonberg-Hummendorf (v. l.): Bürgermeister Jörg Neubauer, Unterbezirksgeschäftsführerin Isabel Zosig, Dritte Bürgermeisterin Ruth Tölg, der frühere Thonberger Vorsitzende Karl-Heinz Müller, stellv. Vorsitzender Egon Herrmann, Schriftführer Friedrich Möller, Roland Sünkel, Kassier Heiko Füchsel, Kreisvorsitzender Ralf Pohl, Vorsitzender Bernd Schneider, der ehemalige Hummendorfer Vorsitzende Günter Oßwald und Gemeinderat Stefan Leppert.
Foto: Dieter Wolf
Weißenbrunn – Fusioniert haben in einer gemeinsamen Versammlung die bisherigen drei SPD-Ortsvereine Hummendorf, Thonberg und Weißenbrunn. Der neue Name lautet...

Fusioniert haben in einer gemeinsamen Versammlung die bisherigen drei SPD-Ortsvereine Hummendorf, Thonberg und Weißenbrunn. Der neue Name lautet nunmehr SPD-Ortsverein Weißenbrunn-Thonberg-Hummendorf.

Vorgeschaltet war der Veranstaltung im Gasthaus „Frankenwald“ die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Weißenbrunn. Vorsitzender Bernd Schneider gab seine Jahresberichte, Schriftführer Friedrich Möller verlas die Protokolle und Kassier Heiko Füchsel gab die Finanzlage bekannt. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

In der sehr gut besuchten Vollversammlung begründeten die bisherigen Vorsitzenden Bernd Schneider (Weißenbrunn), Karl-Heinz Müller (Thonberg) und Günter Oßwald (Hummendorf) die Fusion und bezeichneten diese als beste Lösung. Unter der Leitung von Unterbezirksgeschäftsführerin Isabel Zosig und Kreisvorsitzendem Ralf Pohl fanden die Neuwahlen statt: Vorsitzender Bernd Schneider, stellvertretender Vorsitzender Egon Herrmann, Kassier Heiko Füchsel, Schriftführer Friedrich Möller, Beisitzer Ruth Tölg, Stefan Leppert sowie Manfred Sünkel. Neue Revisoren sind Günter Oßwald und Alfons Sünkel.

Bürgermeister Jörg Neubauer dankte allen in der SPD für die Unterstützung. Neben dem Bürgermeister stellt die SPD in Weißenbrunn bei 14 Gemeinderäten sechs Mandatsträger.

Für ihre Treue zur SPD wurden Roland Sünkel für 50 Jahre und Stefan Leppert für 40 Jahre ausgezeichnet. dw

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: