Nachruf
Einer der letzten Bergleute
Hans Ludwig
Hans Ludwig
Foto:
Stockheim

Die Reihen jener Bergleute, die in den Stockheimer „Katharina-Schacht“ einfuhren, um in mühevoller Arbeit unter Tage ihr tägliches Brot zu verdienen, lichten sich immer mehr. Zu ihnen zählt auch Hans Ludwig, der nun im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Er war einer der letzten Beschäftigten der Steinkohlenzeche, die 1968 ihre Förderung eingestellt hat. Einmal Bergmann, immer Bergmann – dieser Satz trifft bei Hans Ludwig besonders zu. Denn er war mit Leib und Seele Knappe.

Zwölf Jahre arbeitete er unter schwierigsten Bedingungen als Schlepper und Hauer in 320 Meter Tiefe unter Tage. Die Mitgliedschaft und das aktive Mitwirken im Knappenverein Stockheim und Umgebung waren für den Stockheimer in den verflossenen sechzig Jahren eine Selbstverständlichkeit. Sein letzter großer Auftritt war 2016 bei der Bergbauausstellung in der Neukenrother Zecherhalle. Sein unermüdlicher Einsatz beim Knappenverein ist mit der Goldenen Ehrennadel belohnt worden.

Darüber hinaus hat sich der Stockheimer im Gartenbauverein sowie in der Feuerwehr engagiert. Geschätzt waren insbesondere seine Bescheidenheit, sein Humor. Die Dorfgemeinschaft sowie der Knappenverein werden ihn vermissen. gf