Martini-Markt
Kinder malen für Kinder
Christian Stöckert und Sandra Englich freuten sich über die rege Teilnahme mehrerer Grundschulen an der Benefizaktion „Kinder malen für Kinder“.
Christian Stöckert und Sandra Englich freuten sich über die rege Teilnahme mehrerer Grundschulen an der Benefizaktion „Kinder malen für Kinder“.
Foto: K.- H. Hofmann
Kronach – Karl-heinz Hofmann Der bezaubernde Martini-Markt wird auch während der Corona-Pandemie gut angenommen. In Kronach flanierten viele Besucher durch die ...

Karl-heinz Hofmann

Der bezaubernde Martini-Markt wird auch während der Corona-Pandemie gut angenommen. In Kronach flanierten viele Besucher durch die Kühnlenzpassage. Natürlich war der Besucherstrom heuer aber nicht so stark wie in den früheren Jahren; dafür sorgte die 2G-Regel, die strikt eingehalten wurde.

Für den guten Zweck

Laut Auskunft der Organisatoren vom Lionsclub Kronach Festung Rosenberg, Präsidentin Sandra Englich und Vizepräsident Christian Stöckert, hatte auch der diesjährige Martini-Markt einen sozialen Aspekt. So freuten sie sich, dass die „Wunschbaum-Aktion“ des Clubs wieder besondere Aufmerksamkeit fand. Mitten im Kunstmarkt stand der Wunschbaum, bei dem man die sehnlichsten Wünsche aufgeben und dabei gleichzeitig durch eine Spende auch Gutes tun konnte.

Eine weitere Benefizaktion fand heuer erstmals begleitend zum Markt statt. Unter dem Motto „Kinder malen für Kinder“ hatten die Schüler der Grundschulen in Kronach, Weißenbrunn, Mitwitz und Marktrodach sowie der Montessori- Schule Mitwitz 500 Lichttüten fantasievoll gestaltet. Auch diese Bastelarbeiten konnten für den guten Zweck erworben werden. Die Erlöse kommen einem sozialen Projekt für Kinder zugute.

Der Martini-Markt bot auch tolle Geschenkideen: kunstvolle Gemälde, kreative Dekoartikel sowie eine große Auswahl an Kleinkunstobjekten. Für eine angenehme Atmosphäre sorgte die innovativ gestaltete Illumination mit verschiedener Farbgebung. Auch kulinarische Köstlichkeiten luden in Genussecken zum Verweilen ein.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: