Ukraine-Hilfe
Lions stocken Konzert-Erlös auf 5500 Euro auf
Die stolze Summe von 5500 Euro übergab der Lions Club für die Ukraine-Hilfe. Von links Christian Mitter (Lions Club Kronach), Ulrich Oßmann (Vizepräsident Lions Club), Tom Sauer, Familie Grycak, Stefan Pfadenhauer (Schatzmeister des Lions Clubs)
Die stolze Summe von 5500 Euro übergab der Lions Club für die Ukraine-Hilfe. Von links Christian Mitter (Lions Club Kronach), Ulrich Oßmann (Vizepräsident Lions Club), Tom Sauer, Familie Grycak, Stefan Pfadenhauer (Schatzmeister des Lions Clubs)
Foto: K.- H. Hofmann
Kronach – Der Lions Club Kronach spendete 5500 Euro an die Hilfsaktion „Roman“ für die Ukraine. Den Erlös aus einem Klassik-Benefizkonzert stockten der Lions...

Der Lions Club Kronach spendete 5500 Euro an die Hilfsaktion „Roman“ für die Ukraine. Den Erlös aus einem Klassik-Benefizkonzert stockten der Lions Club und Freunde und Mitglieder aus Privatspenden zu dieser stattlichen Summe auf.

Das vom Lions Club Kronach veranstaltete Benefizkonzert wurde zu einem großen musikalischen Erfolg. Im Historischen Rathaussaal der Stadt Kronach spielte das Bamberger Streichquartett berührende Sätze aus den Musikepochen des Barocks und der Klassik, dazu aber auch Jazz- und Filmmusik. Das Motto „Musik zum Träumen – Klänge für die Seele“ erfüllte sich zur Begeisterung der Zuhörer. Der Lions Club überreichte nun an Tom Sauer und dessen Verein für humanitäre Hilfe für Menschen in Not sowie an die Familie Grycak für die Hilfsaktion „Roman“ den symbolischen Scheck über 5500 Euro für die Ukraine- Hilfe. Die Spendenempfänger dankten für die stattliche Spende und versicherten, das Geld werde dringend vor allem für medizinische Hilfe und Medikamente gebraucht.

Die Helfer um Tom Sauer und Roman Grycak standen bei der Übergabe schon zur Abfahrt in die Kriegsregion bereit. Diesmal geht es in den Osten der Ukraine, er rechnet mit rund 6000 Kilometer Fahrtstrecke. eh