Jahreshauptversammlung
Musikverein Pressig ehrt seine langjährigen Mitglieder
Im Bild (v. l.) Bürgermeister Stefan Heinlein, Kreisvorsitzender Wolfgang Müller, Karlheinz Frashek, Jürgen Papstmann, Otmar Gerber, Roland Neubauer, Tanja Wick und Tobias Däumer
Im Bild (v. l.) Bürgermeister Stefan Heinlein, Kreisvorsitzender Wolfgang Müller, Karlheinz Frashek, Jürgen Papstmann, Otmar Gerber, Roland Neubauer, Tanja Wick und Tobias Däumer
Wolfgang Leicht
Pressig

Besondere Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Pressig im Jugendheim. Vorsitzende Tanja Wick führte dabei aus, dass dem Musikverein derzeit 190 Mitglieder angehören.

Im vergangenen Jahr gab es 20 Veranstaltungen, davon waren zehn kirchliche Anlässe. Man spielte beim Festumzug in Lehesten, zur Weihe des neuen Gerätewagens bei der FFW Pressig sowie beim Festabend zum 100-jährigen Jubiläum des FC Pressig. Auch das Johannisfeuer und der Kinderfestumzug in Neustadt/Coburg seien musikalisch hervorragend umrahmt worden.

Zum Abschluss des vergangenen Jahres spielte man die traditionellen „Neujahrsständela“ in Pressig, Eila, Welitsch und Förtschendorf. Dabei wurde der neu gestaltete Flyer für Jung- und Altmusiker verteilt. Man erhoffe sich mit dieser Aktion, dass neue Musiker auf den Musikverein Pressig aufmerksam werden.

In der Grund- und Hauptschule gibt es seit September eine Bläserklasse. Der Musikverein habe dafür zwei Flügelhörner gekauft und an Linda Müller aus Welitsch und an Lias Bühling aus Pressig übergeben.

Für ihre langjährige Treue wurden geehrt: für 40 Jahre Karl Buckreus, Heidi Fiedler, Karlheinz Frashek, Jürgen Pabstmann und Andreas Scherbel; für 50 Jahre Otmar Gerber und Ingrid Köhn. wle