Flohmarkt
Rare Schnäppchen für Kunstliebhaber
Kronach

Der Kronacher Kunstverein organisiert seinen ersten Kunstflohmarkt. Angeboten werden Bilder und Objekte unbekannter aber auch namhafter Künstler sowie Bilderrahmen und Bücher.

Kunstbegeisterte haben laut einer Pressemitteilung des Kunstvereins am kommenden Samstag die Gelegenheit, Kunstgegenstände aus dem Fundus des Kronacher Kunstvereins sowie Arbeiten direkt von Künstlern zu erwerben. Im Rahmen seines ersten Kunstflohmarktes präsentiert der Kronacher Kunstverein ein vielfältiges Angebot von Zeichnungen über Aquarelle, Grafiken, Acryl- und Ölgemälde sowie Fine-Art-Prints bis hin zu Kleinplastiken. Darunter auch bemalte und signierte Porzellanskulpturen von Otmar Alt oder „Die Dicke“ von Peter May als limitierte Edition in Porzellan, Keramikobjekte von Kerstin Sperschneider, Zeichnungen von Peter Bannert, Malerei von Mike Rose, Landschaften und teilweise historische Stadtansichten aus der Region − insbesondere dem Frankenwald.

Das Angebot wird ergänzt durch hochwertige Rahmen sowie teils neuwertige Bücher − Kunstbücher aber auch Belletristik. „Bereichert wird unser Flohmarkt durch eine großzügige Schenkung von Exponaten aus der Sammlung der Sparkasse Kulmbach-Kronach, über die wir uns ganz besonders freuen“, unterstreicht der Vorsitzende des Kronacher Kunstvereins, Willi Karl.

„Wir wollen mit unserem ersten Kunstflohmarkt nicht nur Schnäppchenjäger sowie Kunstsammler und -kenner begeistern, sondern auch diejenigen ansprechen, die sonst wenig Zeit oder Gelegenheit haben, in eine Kunstgalerie zu gehen“, so Karl. In lockerer Flohmarkt-Atmosphäre können Interessierte in Ruhe die zahlreichen Exponate betrachten und um den besten Preis feilschen.

„In unserem reichen Fundus gibt es eine ganze Reihe von ,Perlen’, ergänzt der Vorsitzende. „Hier kann man tatsächlich noch Raritäten und Besonderheiten aus unterschiedlichen künstlerischen Epochen und den verschiedensten Kunstgenres entdecken. Es ist für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas dabei.“

Der Erlös des Kunstflohmarktes kommt dem Kronacher Kunstverein zugute. Der gemeinnützige Verein unterstützt mit seiner Arbeit und seinem Engagement Kunst und Kunstschaffende. Der Kunstverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einem hochwertigen Ausstellungs- und Eventpro-gramm zur Attraktivität des Lebensraums Landkreis Kronach beizutragen.

Die Veranstaltungen des Kulturvereins ziehen Kunstschaffende und Publikum aus ganz Deutschland in die Festungsstadt. Der erste Kunstflohmarkt des Kronacher Kunstvereins findet am Samstag, 19. November, von 10 bis 16 Uhr im Foyer des Kunstvereins in der Siechenangerstraße 13 statt. Der Eintritt ist frei. red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: