Spende
Stadtsteinacher Fasching profitiert gleich doppelt
Unser Bild zeigt (von rechts) Andreas Sesselmann mit seiner Frau Erika, Marion Müller und Elisabeth Baumgärtner bei der Spendenübergabe.
Unser Bild zeigt (von rechts) Andreas Sesselmann mit seiner Frau Erika, Marion Müller und Elisabeth Baumgärtner bei der Spendenübergabe.
Foto: Klaus Rössner
Stadtsteinach

„Ohne diese Unterstützung würden wir es nicht schaffen.“ Andreas Sesselmann, Präsident der Faschingsgesellschaft Stadtsteinach, ist froh über jede Zuwendung für seinen Verein. In herzlichen Worten dankte er der Chefin des Stadtsteinacher Rewe-Marktes, Marion Müller, für eine großzügige Spende.

Geld auch für Zaubach

Von ihr profitiert auch der Zäugner Schlappenfasching, für den stellvertretende Präsidentin Elisabeth Baumgärtner den Betrag entgegennahm. Marion Müller erklärte, sie unterstütze gern die Arbeit der beiden Vereine, dafür habe sie den Erlös des Rewe-Sommerfestes eingesetzt.

Die Gelder kommen den Faschingsfreunden besonders jetzt recht, nachdem sie wegen der Corona-Pandemie zwei Jahre lang ihre Aktivitäten zurückfahren mussten und keine Einnahmen hatten.

„Die Fixkosten aber laufen weiter. Wir haben Ausgaben für Miete und andere Dinge“, so Sesselmann.