Wahlkampf
Die Kultur bewahren
Bad Staffelstein – Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) hat in Bad Staffelstein unter dem Motto „Kultur in der Kommune“ die Bedeutung von Kultu...

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) hat in Bad Staffelstein unter dem Motto „Kultur in der Kommune“ die Bedeutung von Kultur für das gesellschaftliche Miteinander herausgehoben.

„Kultur ist ein breit gefächerter Begriff, der viel umfasst – von Musik und Theater über Vereine, Feste und Bräuche bis hin zur Kulturlandschaft. All dies gilt es zu bewahren, um für den Menschen ein Wohlbefinden zu erhalten“, betonte Sandra Nossek, Bürgermeisterkandidatin der Staffelsteiner Bürger für Umwelt und Naturschutz und der Grünen, bei ihrer Begrüßung. Sie würdigte das bisherige langjährige politische Engagement von Claudia Roth, die daraufhin zunächst von den letzten eineinhalb schwierigen Jahren für all die Kulturschaffenden sprach. Selbst aus einem künstlerisch geprägten Hintergrund stammend, hält sie es für wichtig, dass sich die kreativen Branchen jetzt wieder weiterentwickeln können. Kultur sei nicht nur „ein Sahnehäubchen, sondern grundlegend wichtig für das Miteinander und die Gesellschaft“, so Roth. Auch die Vereine und das damit verbundene Ehrenamt als gewinnbringender Einsatz wurden von der Bundestagsvizepräsidentin herausgestellt.

Weg von Massentierhaltung

Martin Pfeiffer, Direktkandidat der Grünen für den Bundestag des Wahlkreises Lichtenfels/Kulmbach/Bamberg-Land, legte seine Positionen dar, die er als Ökologe und Wissenschaftler klar beim Erhalt der Artenvielfalt und der Biodiversität und somit dem Klimaschutz sieht. Er möchte sich starkmachen für den ländlichen Raum und wegkommen von der Massentierhaltung hin zu mehr Tierwohl und Regionalität.

Im Anschluss beantworteten Claudia Roth, Sandra Nossek und Martin Pfeiffer gemeinsam Fragen aus dem Publikum. Die Einbindung des ländlichen Raumes, gerechte Steuerpolitik und die Zukunft der Mobilität waren den Zuhörern dabei besonders wichtig. red