Kirchennachrichten
Drei große Festtage gefeiert
Altenbanz

Altenbanz/Banz —  In diesem Jahr fanden in Altenbanz und Banz wieder die traditionellen Jubelkommunionen statt. Viele Jubilare kamen und freuten sich auf einen schönen Festgottesdienst und die Begegnungen und Gespräche mit den damaligen Klassenkameraden.

„Christus ist die Antwort“, mit dieser Aussage begann Pfarrer Montag seine Predigt und erläuterte, dass in allem was wir tun, Jesus uns ein Vorbild sein kann. „Wenn wir in der heutigen Zeit nicht bewusst auftreten als Christen und sagen, was wir auf dem Herzen haben, dann geht es mit der Kirche weiter bergab“, so Montag.

Unter dem Motto „DU bist ein Schatz Gottes“ fand auch ein Familiengottesdienst zum Patronatsfest St. Laurentius in Altenbanz statt. 200 Gläubige haben diesen Festgottesdienst bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel im Pfarrgarten mitgefeiert.

Auch viele Kinder sind gekommen und haben sich auf Schatzsuche begeben. Sie fanden Edelsteine und Münzen und eine große Schatztruhe mit einem Spiegel darin. Wer hineinsah, sah sich selbst. Die Kinder verstanden, dass der Schatz der Kirche nicht aus materiellen Dingen besteht, sondern es sind die Menschen wie du und ich.

Zwölf Jugendliche empfingen überdies in diesem Jahr durch Domkapitular Norbert Jung in der Stiftskirche in Kloster Banz die Firmung. In den vergangenen Monaten haben sich die jungen Menschen auf den Weg gemacht, sich auf den Empfang des Heiligen Geistes vorzubereiten.

In drei Weg-Gottesdiensten setzten sie sich mit Gott, seinen Sohn Jesus Christus und dem Heiligen Geist auseinander und konnten sich mit ihrem Smartphone und Beamer live im Gottesdienst einbringen.

Gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Helfer-Team rund um Gemeindereferent Matthias Beck machten sich die Firmlinge aber auch auf den Weg von Altenbanz nach Banz, um an verschiedenen Stationen zu entdecken, wie die sieben Gaben des heiligen Geistes auch in unserem Alltag eine Relevanz haben. red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: