Hochstadt
Neue Wege beschreiten
Viele aktive Musikanten und Musikantinnen wurden für ihre Verdienste vom Kreisvorsitzenden Horst Sünkel (li.) geehrt.
Viele aktive Musikanten und Musikantinnen wurden für ihre Verdienste vom Kreisvorsitzenden Horst Sünkel (li.) geehrt.
Foto: Werner Hauber

Die diesjährige Generalversammlung des Musikvereins fand vor kurzem im Schulungsraum der Wolfslocher Feuerwehr statt, wozu die Vorsitzende, Karin Wendel, auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnte.

„Das Vereinsjahr 2021 war deutlich von Corona geprägt“, so die Vorsitzende des 279 Mitglieder zählenden Vereins. „Der Ausblick auf eine Nach-Corona-Zeit mit Auftritten, Ständchen, Proben stimmte zwar positiv, es wurde aber auch deutlich, dass wir zukünftige musikalische Verpflichtungen derzeit wohl nicht mehr aus eigener Kraft in der gewohnten Qualität bewältigen werden können“, so Wendel. Diese unsichere Zukunftsaussicht war der Hauptgrund, der die Verantwortlichen dazu bewog, neue bis dato ungewohnte Wege zu beschreiten und zum Beispiel die Zusammenarbeit mit dem Musikverein Marktzeuln deutlich zu intensivieren.

Es folgten zahlreiche Ehrungen aktiver als auch passiver Mitglieder sowie Neuwahlen des Vorstands. Bei den Ehrungen hob die Vorsitzende drei Personen für ihr außergewöhnliches Engagement besonders hervor. So wurden Otto Drechsel, Rainer Drechsel und Hans Reuther zu Ehrenmitgliedern ernannt. Gleichzeitig erhielt Rainer Drechsel die Würdigung zum Ehrendirigenten sowie Hans Reuther zum Ehrenvorsitzenden.

Als langverdiente passive Mitglieder wurden für 15 Jahre geehrt: Brigitte Feodoroff-Koßmann, Petra Gack, Simon Herold, Andreas Hilbich, Michaela Hutzel, Sabine Reuther, Claudia Schnabel und Ernst Schnabel. Auf 25 Jahre blicken Benjamin Basler, Frank Basler, Adelgunde Geist, Jasmin Glock, Karin Götz, Armin Hauber, Martina Kneipp, Thomas Kneipp, Horst Köhler, Renate Köhler, Anneliese Köstner, Elisabeth Lorenz, Roland Lunz, Tiemo Natterer, Dieter Paepcke, Markus Pfadenhauer, Egon Plath, Sebastian Reuther, Ursula Reuther, Gerda Schultheiß, Otto Semmelroch, Annelore Stemm, Dagmar Stemm, Wilhelm Stemm, Werner Stöcker, Manfred Teuber, Max Zeulner, und Susanne Zeulner zurück. Für 50 Jahre wurden Josef Schmitt, Philipp Zethner, Johann Reuther, Otto Drechsel, Martina Hauber und Rainer Drechsel ausgezeichnet.

Mehrere aktive Musikanten wurden durch den Musikverein Hochstadt (MVH), den Nordbayerischen Musikbund (NBMB) und den Bayerischen Blasmusikverband (BBMV) für ihre mehrjährige Tätigkeit ausgezeichnet: für fünf Jahre (NBMB) Sara Ludwig, Patrick Neder und Nia Werner, für 10 Jahre (MVH und NBMB) Phillip Betz, Chiara Hofmann, Jana Österreicher und Pia Pfadenhauer, für 25 Jahre (MVH und NBMB) Stefanie Kaiser, Karin Wendel, Ramona Schmuck und Oliver Zethner, für 30 Jahre (MVH und NBMB) Daniel Zethner, für 40 Jahre (MVH, NBMB und BBMV) Rainer Ender und Gerd Wendel und für 55 Jahre (MVH und BBMV) Siegfried Löser, Josef Gack und Norbert Hertha.

Die Neuwahlen führten zu folgendem Ergebnis: Erste Vorsitzende Karin Wendel, Zweiter Vorsitzender Thomas Reuther, Schriftführerin Stefanie Kaiser, Kassier Christian Herold, Inventarverwalterin Ramona Schmuck, Dirigent Harald Schmuck.

Werner Hauber