Glaube
Sechs Kommunionkinder „bei Gott zu Hause“
Die sieben Kommunionkinder mit Pfarrer Udo Zettelmaier und den Ministranten strahlten um die Wette.
Die sieben Kommunionkinder mit Pfarrer Udo Zettelmaier und den Ministranten strahlten um die Wette.
Foto: Lutz Kortebein
Kleukheim – Unter dem Motto „Bei Gott zu Hause“ gingen am 1. Mai sechs Buben und ein Mädchen aus Kleukheim und Oberküps in der Pfarrkirche St. Wolfgang in...

Unter dem Motto „Bei Gott zu Hause“ gingen am 1. Mai sechs Buben und ein Mädchen aus Kleukheim und Oberküps in der Pfarrkirche St. Wolfgang in Kleukheim zum ersten Mal zum Tisch des Herrn.

Mit der Blasmusik Kleukheim zogen sie gemeinsam mit ihren Eltern, ihren Paten und Pfarrer Udo Zettelmaier in das festlich geschmückte Gotteshaus ein. Nachdem die Paten in Erinnerung an die Taufe die Kommunionkerzen entzündet hatten, erinnerten die Kinder an ihren Glaubensweg, den sie schon als Baby begonnen hatten und auf dem sie an diesem Tag einen weiteren Schritt gehen wollten. Sie erzählten von ihrer Zeit der Vorbereitung auf den Tag der Erstkommunion und sangen schließlich ihr Mottolied „Bei Gott zu Hause“. Begleitet wurden sie dabei von Heinrich Zweyer und Alfons Eberth, die zusammen mit dem Chor „Gedankensprung“ den Gottesdienst musikalisch mitgestalteten. Immer wieder brachten sich die Kommunionkinder selbst in ihren Festgottesdienst mit Kyrierufen, Fürbitten, Gebeten und einer Gabenprozession ein. Nachdem sie mit Pfarrer Zettelmaier den Tisch bereitet hatten, empfingen sie zum ersten Mal die heilige Kommunion.

Am Nachmittag überreichten die Kinder in ihrer Dankandacht ihren Paten entsprechend ihrem Motto ein kleines Holzhäuschen mit persönlichen Worten. Den Abschluss der gelungenen Erstkommunion bildete ein Tischgottesdienst am Montag, den die Kinder mit Pfarrer Udo Zettelmaier und Familienmitgliedern im Pfarrsaal feierten. Mirjam Lieb