TEnnis
Staffelsteiner Damen 50 machen die Meisterschaft bereits in den Einzeln perfekt
Neben den Damen 50 feierte auch das Mixed-Team 15 des TC Staffelstein die Meisterschaft in der Kreisklasse mit folgendem Team (von links): Niklas Krause, Max Quirini, Marie Schütz und Jannick Werner.
Neben den Damen 50 feierte auch das Mixed-Team 15 des TC Staffelstein die Meisterschaft in der Kreisklasse mit folgendem Team (von links): Niklas Krause, Max Quirini, Marie Schütz und Jannick Werner.
Foto: Regina Lieb
Bad Staffelstein – Die Damen 50 das TC Staffelstein haben sich mit einem 4:2-Erfolg gegen den Mitfavoriten Hof ungeschlagen die Meisterschaft in der Bezirksliga gesicher...

Die Damen 50 das TC Staffelstein haben sich mit einem 4:2-Erfolg gegen den Mitfavoriten Hof ungeschlagen die Meisterschaft in der Bezirksliga gesichert und marschieren in die Landesliga durch.

Bezirksliga, Damen 50

TC Staffelstein – TSV Hof 4:2 Die TCS-Damen machten mit vier Einzelsiegen den Mannschaftserfolg vorzeitig perfekt. I. Potzel, L. Wissel und E. Gebhardt gewannen jeweils souverän. Lediglich S. Nossek ging über den Match-Tiebreak (10:6).Im Doppel blieb sie an der Seite von E. Gebhardt ohne Erfolg. Potzel/Wissel kämpften für einen weiteren Punkt, gaben den ersten Satz mit 4:6 ab, stellten dann vermehrt auf hohe Bälle um, gewannen den zweiten mit 6:2, ehe sie im Match-Tiebreak durch gute Netzangriffe der Gäste knapp mit 8:10 unterlagen. „Trotz Niederlagen in den Doppeln sind wir zufrieden und freuen uns über den Titel, zumal wir in diesem Jahr erst in diese Liga aufgestiegen sind,“ sagt Teamführerin Inge Potzel.

Ergebnisse: I. Potzel – S. Herrmann 6:1, 6:2, E. Gebhardt – U. Schrumpf 6:1, 6:0, L. Wissel – U. Raithel 6:1, 6:0, S. Nossek – H. Gollasch 4:6, 6:4, 10:6, Potzel/Wissel – Schrumpf/ Raithel 4:6, 6:2, 8:10, Gebhardt/Nossek – 6:7, 0:6

Bezirksliga, Herren 30

TSV Mönchröden –

TC Staffelstein 8:1

Mit einer deutlichen Niederlage verabschiedenden sich die Herren 30 des TC Staffelstein aus der Bezirksliga. Lediglich Thomas Potzel gewann sein Einzel gegen S. Lange mit 6:3, 7:6. Thilo Popp hatte, nach verlorenem ersten Satz, die Möglichkeit das Spiel zu drehen, hielt mit guten Vorhandbällen das Match lange offen und verlor unglücklich mit 5:7 im Tiebreak. Die Doppel gingen ohne große Gegenwehr an die Mönchrödener. Die Mannschaft um Thomas Potzel möchte sich fürs nächste Jahr verstärken und hat den Wiederaufstieg als Ziel.

Ergebnisse: T. Gebauer – M. Fritsche 6:1, 6:0, S. Lange – T. Potzel 3:6, 6:7, M.Weiß – J. Völker 6:2, 6:0, M. Amberg – O. Klecker 6:2, 6:2, N. Winter – T. Popp 6:0, 7:6, B. Dietrich – C. Vogel 6:0, 6:0, Gebauer/Lange – Fritsche/Völker 6:1, 6:1, Weiß/Dietrich – Potzel/Popp 6:2, 6:1, Amber/Winter – Klecker/Vogel 6:0, 6:0

Bezirksklasse 2, Herren

TC Reundorf II –

TC Staffelstein 7:2

Die Herrenmannschaft verlor am letzten Spieltag in Reundorf und beendete die Runde auf Platz 5. Gute Chancen auf einen Sieg hatte C. Schillig, der den ersten Satz lange offenhielt, bevor er mit zwei Netzrollern den Tiebreak mit 4:7 verlor. Im zweiten Satz war dann die Luft raus (1:6). Fabian Leicht musste wieder einmal über den Match-Tiebreak gehen. Nach gewonnenem ersten Satz mit 6:2 schlichen sich einige Fehler ein und er gab den zweiten mit 2:6 ab, bevor er dann mit guter Laufarbeit und 10:5 triumphierte. N. Nossek hatte wenig Chancen gegen den gut aufschlagenden T. Engelhardt. Auch J. Völker unterlag trotz langer Ballwechsel und guter Laufarbeit; so auch J. Knöffel. Niklas Krause zeigte in seinem ersten Einsatz bei den Herren trotz einer Niederlage eine gute Leistung. In den Doppeln wäre dann mehr drin gewesen. Nossek/Völker gewannen mit 6:2, 6:4, ehe Knöffel/ Schillig und Leicht/Krause im Match-Tiebreak verloren.

Ergebnisse: T. Engelhardt – N. Nossek 6:1, 6:2, A. Libischer – J. Völker 6:3, 6:2, C. Gall – C. Schillig 7:6, 6:1, D. Moser – J. Knöffel 6:4, 6:1, T. Engelhardt – F. Leicht 2:6, 6:2, 5:10, S. Pfeuffer-Lieb – N. Krause 6:0, 6:4, T. Engelhardt/Wassmann – Nossek/Völker 2:6, 4:6, Moser/Pfeuffer-Lieb – Schillig/Knöffel 6:4, 2:6, 10:7, T. Engelhardt/Winkler – Leicht/ Krause 2:6, 6:3, 10:4

Bezirksklasse 2, Herren 50

TC Staffelstein –

SV Heinersreuth 4:5

Auf ihren ersten Sieg hofften die Herren 50 erneut vergeblich. Armin Herbach holte mit 6:2, 6:3 den ersten Punkt. Bitter war die Niederlage von W. Grebner, der sich mit langen Bällen und Netzangriffen nach verlorenem ersten Satz mit 6:2 ausglich. Im Match-Tiebreak unterlag er in einem Krimi mit 12:14. A. Kohles kämpfte, verlor aber mit 3:6, 4:6. Umso wichtiger war der Sieg von G. Schroeder, der sich Satz 1 im Tiebreak mit 7:4 holte. Nach einem 2:6 im zweiten triumphierte er im Match-Tiebreak dank guter Aufschläge mit 10:4. M. Wagner hingegen bekam von T. Rome die Höchststrafe verpasst. Der Gegner von R. Ellner musste aufgeben, so dass es 3:3 stand. Kohles/Wagner brachten den TSC in Front, Ellner/Herbach verloren knapp. Schroeder/Grebner gaben Satz 1 mit 1:6 ab, glichen mit Vorhandcrossbällen aus, ehe sie mit 6:10 verloren.

Ergebnisse: R. Ellner – R. Pensel (w.o.), A. Kohles – M. Hofmann 3:6, 4:6, G. Schroeder – W. Burr 7:6, 2:6, 10:4, W. Grebner – S. König 4:6, 6:2, 12:14, M. Wagner – T. Rome 0:6, 0:6, A. Herbach – K. Roters 6:2, 6:3, Kohles/Wagner – Pensel/Roters 6:3, 6:2, Ellner/ Herbach – Hofmann/Romer 4:6, 3:6, Schroeder/Grebner – Burr/König 1:6, 6:1, 6:10