Vorfahrtsfehler kommt teuer zu stehen
LKR Lichtenfels – Glück im Unglück hatten die Unfallbeteiligten bei einer Kollision am Donnerstagnachmittag. Ein 26-jähriger Polo-Fahrer befuhr die Staatsstraße von Bad...

Glück im Unglück hatten die Unfallbeteiligten bei einer Kollision am Donnerstagnachmittag. Ein 26-jähriger Polo-Fahrer befuhr die Staatsstraße von Bad Staffelstein aus in Richtung Frauendorf und wollte nach Uetzing abbiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende Audi-Fahrerin. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde dabei niemand, der Schaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro.

Zehn waren zu

schnell unterwegs

Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels führten am Sonntagvormittag auf der Kreisstraße zwischen Lichtenfels und Kösten eine Laserkontrolle durch. Hierbei mussten sie insgesamt zehn Fahrzeugführer beanstanden. Der Schnellste fuhr bei erlaubten 50 km/h mit 70 km/h in die Kontrollstelle, wofür ein Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro fällig wurde.

Vier Autos mit roter Farbe beschmiert

Insgesamt vier Autos beschmierten vermutlich in der Nacht auf Sonntag unbekannte Täter mit einem wasserfesten, roten Filzstift. Die Autos standen in der Langen Straße. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 09571/9520-0.

Unbekannter zerkratzt drei Fahrzeuge

In der Nacht auf Sonntag zerkratzte ein bislang unbekannter Täter drei Fahrzeuge, die in der Göritzenstraße geparkt waren. Bei allen Autos wurde die linke Fahrzeugseite bzw. die linken Kotflügel beschädigt, so dass ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht konnte schnell geklärt werden

Zu einer Verkehrsunfallflucht mit etwa 2000 Euro Sachschaden kam es am Samstag in den frühen Nachmittagsstunden auf dem Parkplatz in Kloster Banz. Beim Ausparken beschädigte ein Kia-Fahrer einen dort geparkten Audi. Obwohl er den Schaden bemerkt und begutachtet hatte, entfernte sich der KIA-Fahrer von der Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Dank aufmerksamer Zeugen konnte der Unfallflüchtige jedoch schnell ermittelt werden.

Wer hat die Unfallflucht beobachtet?

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Samstagmorgen und -nachmittag in Theisenort einen blauen BMW. Das Fahrzeug wies Kratzer am hinteren linken Kotflügel sowie an der Tür auf. An der hinteren linken Felge befand sich schwarzer Abrieb. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.

Autofahrer

beschädigt Fahrrad

Am Freitagnachmittag beschädigte ein bisher unbekannter Audi-Fahrer auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Horlacher Straße ein dort im Fahrradständer abgestelltes Fahrrad. pol

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: