Hinterlassenschaften
Ziemlich großer Mist auf den Wegen
Auch Pferdeäpfel sind immer öfter ein „Haufen“ des Anstoßes für die Fußgänger bei Weidnitz.
Auch Pferdeäpfel sind immer öfter ein „Haufen“ des Anstoßes für die Fußgänger bei Weidnitz.
Foto: Dieter Radziej
Weidnitz

Die Geh- und Radwege in und um den Stadtteil Weidnitz werden sehr gerne angenommen und auch benutzt, um große und kleine Vierbeiner auszuführen.

Allerdings wird es von vielen, insbesondere von denen zu Fuß oder mit dem Kinderwagen, nicht gerade als angenehm empfunden, wenn Hinterlassenschaften der Tiere diese Wege beschmutzen, wie der Haufen mit Pferdeäpfeln verdeutlicht.

Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass demnächst mehrere Kirchweihfeste gefeiert werden und von vielen Besuchern mit einer Wanderung verbunden werden, sollte das unterbleiben oder von den jeweiligen Verursachern auch wieder beseitigt werden. dr