Ein Tor von Jakob Tranziska – in dieser Saison keine Seltenheit: 21 Treffer hat der 20-Jährige in 19 Spielen für den FC Eintracht Bamberg in der Bayernliga erzielt und profitierte dabei von der guten Arbeit seiner Nebenleute – wie beispielsweise von Timo Strohmer (r.).
Halbzeitbilanz
FC Eintracht Bamberg: jung, hungrig, erfolgreich
Die meisten Treffer, die wenigsten Gegentore, Quasi-Tabellenführer zum Winter: Die Kolbeck-Elf hat in der Bayernliga auch sich selbst überrascht.
Zwei Gesichter des Aufschwungs bei der DJK Don Bosco Bamberg: Sayko Trawally (l., sieben Treffer) und Simon Allgaier (elf Tore) haben entscheidenden Anteil, dass der Bayernligist sich unter Trainer Andi Baumer stabilisiert hat und zum Winter auf dem siebten Rang steht.
Halbzeitbilanz
DJK Don Bosco: Der Aufschwung ist Kopfsache
Als hoffnungsloser Fall abgeschrieben, hat Andi Baumer das Team reanimiert, der Bayernliga-Klassenerhalt ist quasi sicher. Das sind die Zukunftspläne.
Stolz präsentierten die Verantwortlichen des VfL Frohnlach nach der Sommerpause  ihre neue Mannschaft. Inzwischen zählen 24 Spieler zum B-Klassen-Team, das nach Abschluss der Vorrunde den zweiten Tabellenplatz belegt und noch auf den A-Klassen-Aufstieg hofft.
VfL Frohnlach
So ergeht es dem Ex-Vorzeigeklub in der B-Klasse
Jahrzehntelang war der VfL ein Aushängeschild – jetzt kickt ein „verschworener Haufen“ von Hobbykickern in der untersten Klasse. Eine Bestandsaufnahme
Die Sander um Trainer Matthias Strätz wollen gegen die SpVgg Bayern Hof punkten, um den Abstand zum rettenden Ufer nicht zu groß werden zu lassen.
Fußball
FC Sand ist in Hof unter Zugzwang
Die Sander treten beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Hofern an. Ihnen fehlen in diesem wichtigen Spiel aber etliche Spieler.
Nicht zu fassen: In Schwabthal sind die Frauen los und haben die Euphorie nach dem Bayernliga-Aufstieg mit guten Leistungen aufrecht erhalten. Dafür sorgte auch Lisa Kestler (rechts), die hier der Bad Aiblingerin Verena Rechberger davonläuft.
Frauenfußball
Schwabthaler SV mischt die Bayernliga auf
Der Trainer des Bayernliga-Neulings Schwabthaler SV, Georg Hoydem, zieht zur Winterpause eine Zwischenbilanz. Die Euphorie ist ungebrochen.
Dominic Fischer (r.) sah in der 70. Minute zwar Rot, danach traf die DJK Don Bosco Bamberg aber durch Dominik Sperlein noch zum 4:3-Sieg gegen Bayern Hof. Zuvor hatten die Wildensorger leichtfertig einen 3:0-Vorsprung hergeschenkt.
Fußball
In Unterzahl: DJK Bamberg bezwingt Bayern Hof
Erst ein 0:3 verspielt, dann Rot kassiert – und trotzdem noch gewonnen: Don Bosco hat sich in der Bayernliga mit 4:3 gegen Bayern Hof behauptet.
Der 19-jährige Philipp Hack geht, der 41-jährige Peter Heyer kommt: Beim 5:0-Sieg des FC Eintracht Bamberg gegen den SV Seligenporten  in der Bayernliga feierte der einstige Torgarant aufgrund der angespannten Personallage ein mehrminütiges Comeback.
Fußball
FC Eintracht feiert 5:0 und Heyer-Comeback
Weil zehn Spieler aus der ersten Mannschaft gefehlt hatten, musste sich der FCE vor dem 5:0 gegen den SV Seligenporten nach Alternativen umsehen.
Die DJK Don Bosco Bamberg um Manuel Müller (r.) will sich am Sonntag in der Bayernliga  gegen Hof nicht nur für das 1:4 aus der Hinrunde revanchieren, sondern die eigene Erfolgsgeschichte mit dem vierten Sieg am Stück  fortschreiben.
Fußball
DJK gegen Hof: Das Hinspiel hat alles verändert
Das 1:4 aus der Hinrunde war der bisherige Saisontiefpunkt für die DJK Don Bosco Bamberg. Seither hat sich in Wildensorg viel getan – zum Positiven.