Ernährungsmythen
Käse schließt den Magen - oder?
Gouda, Brie und Tilsiter schmecken nicht nur gut, sondern lösen dank der  enthaltenen Fettsäuren eine Hormonausschüttung im Darm aus, die für den Verschluss des Magens sorgt.
Gouda, Brie und Tilsiter schmecken nicht nur gut, sondern lösen dank der enthaltenen Fettsäuren eine Hormonausschüttung im Darm aus, die für den Verschluss des Magens sorgt.
Foto: Matthias Hoch/Archiv
Bamberg – Ernährungsmythen gibt es viele, nicht alle stimmen. Melitta Ölschlager erklärt, ob Käse den Magen schließt und ein Verdauungsschnaps wirklich wirkt.

Überall scheint es vermeintliche Ernährungsexperten zu geben, die irgendwo oder irgendwann einen Ratschlag gehört oder gelesen haben und es besser wissen wollen. Bei dem vielen (Halb-)Wissen ist das Chaos am Ende jeder Recherche perfekt und die Verwirrung größer als vorher. Doch welche Aussage ist ein Mythos und was entspricht der Wahrheit? Melitta Ölschlager bringt etwas Licht ins Dunkle der Gerüchteküche. Darf man denn nun während dem Essen trinken? Hierzu ist nur zu sagen: natürlich! Die Volksweisheit, dass das Wasser die Magensäure verdünne und die Verdauung dadurch schlechter funktionieren würde, hält ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren