Jupps Gartentipp
Die Ringelblume sagt das Wetter voraus
Die Ringelblume wird auch Regenblume genannt. Denn, wenn bis 8 Uhr in der Frühe die Blüten noch nicht aufgegangen sind, wird es am gleichen Tag regnen.
Die Ringelblume wird auch Regenblume genannt. Denn, wenn bis 8 Uhr in der Frühe die Blüten noch nicht aufgegangen sind, wird es am gleichen Tag regnen.
Foto: Josef Schröder
Bamberg – Jupp Schröder liegt es am Herzen, dafür zu Sorgen, dass die Wunder der Natur gesehen und erkannt werden. So wie die Ringelblume, die Regen vorhersagt.

In jedem naturnahen Garten blühen jetzt die Ringelblumen. Wo sie sich einmal wohl fühlen, säen sie sich immer wieder selbst aus. Die Blütezeit erstreckt sich vom Juni bis zu den Frösten. Es handelt sich bei diesen typischen Bauerngartenpflanzen um wahre Wunderblumen. Neben ihrer Heilkraft für den Menschen machen sie auch den Boden gesund. Ringelblume als WetterfroschDie Ringelblumen sind bekannt als Vernichteter von Nematoden. Hier handelt es sich dabei um kleine Fadenwürmer, die an den Wurzeln saugen.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

In jedem naturnahen Garten blühen jetzt die Ringelblumen. Wo sie sich einmal wohl fühlen, säen sie sich immer wieder selbst aus. Die Blütezeit erstreckt sich vom Juni bis zu den Frösten. Es handelt sich bei diesen typischen Bauerngartenpflanzen um wahre Wunderblumen.