Jupps Gartentipps
Englischer Rasen war gestern
entspannte frau liegt auf einer grünen wiese und entspannt
Nichts ist schöner als auf einer grünen Sommerwiese zu entspannen.
Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Bamberg – Ein schöner Rasen bedeutet viel Arbeit - oder auch nicht? Wer der Natur auch mal die Oberhand lässt, spart Zeit und tut etwas für die Artenvielfalt.

Die Vielfalt an Lebensräumen und Strukturen schafft ein biologisches Gleichgewicht. Es wäre viel gewonnen, wenn jeder seinen Ordnungssinn ein bisschen im Zaume hielte und sich mehr an der natürlichen Ordnung erfreuen würde. Dazu bedarf es das nötige Gespür über die Zusammenhänge in der Natur.  Das Wirtschaften nach ökologischen Grundsätzen verschafft eine tiefe Freude und Genugtuung. Den Rasen auch mal leiden lassen  Es sollte die Einstellung zu einem englischen Zierrasen in Zeiten des Klimawandels und Artenschwunds hinterfragt werden. Da Wetterextreme sich immer mehr häufen, ist es angebracht, den ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren