Jupps Gartentipps
Frühjahrsblüher jetzt einpflanzen
Wer im Frühjahr Schneeglöckchen in seinem Garten haben möchte, sollte die jetzt in die Erde bringen.
Wer im Frühjahr Schneeglöckchen in seinem Garten haben möchte, sollte die jetzt in die Erde bringen.
Foto: Insa Kohler/dpa
Bamberg – Wer den Frühling im Garten mit Schneeglöckchen und Krokussen begrüßen möchte, sollte die Frühlingsblüher nun einpflanzen und mit Laub bedecken.

Jetzt wird es Zeit, Frühlingsblüher wie Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblumen, Winterlinge, Krokusse, Wildtulpen, Hyazinthen. Zwiebeliris, Traubenhyazinthen, Blausternchen, Narzissen, Kaiserkronen, Schachbrettblumen und die vielen großen Gartentulpen, deren Blüte sich bis Ende Mai hinziehen kann.

Die Zwiebeln von Kleinblumen neigen dazu, im positiven Sinne zu verwildern. Einmal gepflanzt, breiten sie sich bei guten Bedingungen immer mehr aus. Sehr schnell geht dies unter Gehölzen. Die Pflanzen müssen aber ungestört bleiben. Ohne eine schützende Laubdecke aber verschwinden die Frühlingsblüher wieder.