Jupps Gartentipps
Der Einfluss der Wintersonnenwende auf die Natur
Sonnenuntergang im Winter
Nach der Wintersonnenwende werden die Tage wieder länger.
Foto: EVERST - stock.adobe.com
Deutschland & Welt – Die Natur hat Einfluss auf alles - das vergessen wir Menschen nur leider oft zu gerne. Jupp Schröder erklärt, wie sich die Natur ab dem 21.12. ändert.

Täglich drei Minuten mehr Für viele Menschen ist der 21. Dezember seit alters her ein besonders magischer Tag. Die längste Nacht wird mit der Wintersonnenwende überschritten. Es herrscht in manchen Orten der Spruch: "Ab Thomas wächst der Tag um einen Hahnenschrei". Das sind täglich etwa drei Minuten. So geht es vom Licht her am 22. Dezember wieder aufwärts. Die Sonne hat nämlich den tiefsten Stand erreicht und beginnt wieder länger zu scheinen. Licht und Pflanzen Das registrieren auch die Pflanzen. Bei einer Bereitschaft der Gehölze, sich ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter