Jupps Gartentipps
Zimmerpflanzen: Licht und Wasser richtig einsetzen
Blühende rote Amaryllis umgeben von weihnachtlicher Dekoration.
Die rote Amaryllis ist ein schöner Weihnachtsschmuck. Gegossen werden darf die Pflanze anfangs nicht zu stark.
Foto: sc Fotografie-stock.adobe.com
Bamberg – Im Winter benötigen Zimmerpflanzen eine andere Pflege als im Sommer. Die Amaryllis beispielsweise muss anfangs nur wenig gegossen werden.

Beim Antreiben der Amaryllis benötigt die Zwiebel der prächtigen Pflanze nur sehr wenig Feuchtigkeit. Erst wenn der Blütenschaft etwa 15 bis 20 Zentimeter hoch ist, darf etwas mehr Wasser gegeben werden. Wird die Gießmenge zu früh verstärkt, kommt es zur übermäßigen Blattbildung, die zur Folge hat, dass die Blüte "stecken" bleibt. Deshalb ist beim Kauf auch darauf zu achten, dass am besten schon blanke und kräftige Blütenschäfte vorhanden sind und man noch keine Blätter sieht. Gegossen wird nur in den Untersetzer.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter