Neues Museum
Nürnberg: Hier geht es um die Wurst
Nürnberger Bratwurstmuseum
Das Logo des Nürnberger Bratwurstmuseums. Die Nürnberger Bratwurst ist weltbekannt und hat jetzt ihr eigenes Museum bekommen, gegründet vom Schutzverband Nürnberger Bratwürste.
Foto: Daniel Karmann/dpa
Nürnberg – Die Nürnberger Bratwurst ist weltbekannt. Jetzt hat sie ein eignes Museum bekommen. Dort gibt es viel anzuschauen - aber nichts zu essen.

Sie bereichert Frühstücksbüffets, passt zu dritt in ein Brötchen und wurde schon von Goethe lobend erwähnt: Die Nürnberger Bratwurst ist Deutschlands kleinste Bratwurst, bekannt ist sie aber weit über die Landesgrenzen hinaus. Sogar in Amerika und Asien wird sie gegessen. Neben Christkindlesmarkt, Lebkuchen und Albrecht Dürer ist die Wurst das touristische Aushängeschild Nürnbergs. Höchste Zeit also, dass sie ein eigenes Museum bekommt. Doch eine echte Bratwurst sucht man darin vergebens. Die Bratwurst gehört in Deutschland einfach dazu Ob ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter