Technik-Michel
An der Börse investieren – per App
Das Smartphone ist für viele längst zum Zentrum der eigenen Finanzen geworden. Neue Broker bieten Anlegern ein Depot für die Hosentasche.
Das Smartphone ist für viele längst zum Zentrum der eigenen Finanzen geworden. Neue Broker bieten Anlegern ein Depot für die Hosentasche.
Foto: Zacharie Scheuer, dpa
Bamberg – Schnelle Gewinne sind immer mit einem hohen Risiko verbunden, das gilt auch bei den Neobrokern. Genauer Blick ist auch auf Börsen-Apps wichtig.

Am Rande einer der wenigen aktuell stattfindenden Veranstaltungen hatte ich kürzlich ein längeres Gespräch mit einem Kollegen. Dabei ging es um die aktuelle Situation in der Finanzwelt. Keine Zinsen mehr aufs Tagesgeld, sogar Negativzinsen bei manchen Banken, höhere Kontoführungsgebühren und so weiter. Gerade diejenigen, die auf bestimmte größere Anschaffungen oder eine Immobilie hin sparen oder Geld für später beiseitelegen wollen, haben es immer schwerer.Was wir in der Unterhaltung schnell feststellten: Wir haben beide ein Konto bei einer lokalen Bank – und wollen das auch unbedingt behalten.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren