Neustart-Bilanz
Bamberger Kinos längst nicht von der Rolle
Die Bamberger Kurzfilmtage am 26. und 28. August sind Teil des Sommerkinos (Bild stammt von 2020)
Die Bamberger Kurzfilmtage am 26. und 28. August sind Teil des Sommerkinos (Bild stammt von 2020)
Foto: Odeonkino
Bamberg – Wie Odeon und Lichtspielkino den Start nach der dritten Welle gemeistert haben und wo man in der Region noch Mainstreamkinos findet.

Diana Linz ist gut beschäftigt. Technik koordinieren, Termine organisieren – und Daumen drücken, dass das Wetter hält. Fürs Telefonat klettert sie von der Bühne, um darüber zu sprechen, wie die Kinos in der Weltkulturerbestadt nach der dritten Corona-Welle wieder in ihren Modus gefunden haben. Mit dem Sommerkino im Aufseesianum, welches noch bis zum 19. September läuft, versuchen Linz und Gerrit Zachrich – die Betreiber des Odeon- und Lichtspielkinos – den Menschen mit Filmen wie „Weißbier im Blut“ an der frischen Luft Kinogenuss zu schenken.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren