Nach Weihnachtsmarkt
Bambergs Marktkaufleute stehen vor dem Ruin
Kurz nachdem alles für den Bamberger Weihnachtsmarkt fertig aufgebaut war, wurde schon wieder abgebaut, der Markt wie alle, abgesagt.
Kurz nachdem alles für den Bamberger Weihnachtsmarkt fertig aufgebaut war, wurde schon wieder abgebaut, der Markt wie alle, abgesagt.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Der Bamberger Weihnachtsmarkt wäre für viele der rettende Anker gewesen. Jetzt haben sie nur noch eine Hoffnung.

Bedrückte Betriebsamkeit am Maxplatz. Touristen fotografieren einander vor geschlossenen Hütten. Die Budenlandschaft weist unregelmäßige Lücken auf. Aus den schmucken Holzkonstrukten schaffen Männer schachtelweise Schaumküsse, Lebkuchenherzen, Krüge, Schüsseln, Dekoartikel, Lederwaren und dergleichen mehr ins Innere von Lkws, Transportern und Anhängern: Der Bamberger Weihnachtsmarkt wird abgebaut.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren