Polizei ermittelt
Nach Brand in Bamberg: Seniorin tot aufgefunden
Die Feuerwehr war in Bamberg Donnerstagmorgen zu einem Wohnungsbrand angerückt, dabei fand sie eine 82-Jährige leblos vor.
Die Feuerwehr war in Bamberg Donnerstagmorgen zu einem Wohnungsbrand angerückt, dabei fand sie eine 82-Jährige leblos vor.
Foto: News5/MErzbach
Bamberg – Die Feuerwehr fand bei einem Wohnungsbrand in der Bamberger Gartenstadt eine tote Frau. Nun ermittelt die Kripo.

Beim Einsatz der Feuerwehr entdeckten die Rettungskräfte am Donnerstagvormittag (27. Januar) eine leblose Person in einer verqualmten Wohnung in der Gartenstadt. Die Kriminalpolizei Bamberg führt nun die Ermittlungen zu dem Todesfall durch.

Gegen 10 Uhr hatte eine aufmerksame Hausbewohnerin Brandgeruch aus der Wohnung unterhalb bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Schnell verschafften sich Feuerwehr und Polizei Zutritt zu der Wohnung.

Zwar war der Brand in der Küche der Wohnung schnell gelöscht, jedoch machten die Einsatzkräfte eine tragische Entdeckung: Im Flur lag die leblose 82-jährige Wohnungsinhaberin. Die Kriminalpolizei Bamberg hat daraufhin die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Zollnerstraße gesperrt

Ersten Erkenntnissen zufolge gehen die Beamten von einem Unglücksfall aus. Hinweise auf  Fremdeinwirkung liegen derzeit nicht vor. Was ursächlich für den Tod der Rentnerin war, klären weitere Ermittlungen. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 100.000 Euro.

Für die Dauer des Einsatzes war die Zollnerstraße für den Verkehr gesperrt.