Nach Ehestreit
Frau sticht auf 56-Jährigen mit Messer ein
Zu einem größeren Rettungskräfteeinsatz kam es in der Nacht auf Mittwoch nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Lichteneiche.
Zu einem größeren Rettungskräfteeinsatz kam es in der Nacht auf Mittwoch nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Lichteneiche.
News5, Merzbach
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Memmelsdorf – Eine Auseinandersetzung mit Folgen in Lichteneiche: Der Mann erlitt schwerste Verletzungen. Seine Frau hatte ihn auch mit Gegenständen geschlagen.

Schwerwiegende Folgen hat ein Ehestreit in Lichteneiche (Gemeinde Memmelsdorf) im Kreis Bamberg. Der 56 Jahre alte Mann erlitt schwerste Verletzungen, wie aus einer gemeinsamen Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Bamberg hervorgeht. Die Frau wurde festgenommen. Unter anderen mit einem Messer soll die 55-Jährige am frühen Mittwochmorgen ihren Ehemann erheblich verletzt haben.

Opfer im Krankenhaus

Am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr kam es zwischen den Eheleuten in Lichteneiche zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei erlitt der 56-jährige Ehemann eine Stichverletzung sowie Verletzungen durch Schläge mit verschiedenen Gegenständen.

Kripo ermittelt wegen versuchter Tötung

Nachdem der Mann den Notruf abgesetzt hatte, nahmen Polizeistreifen aus Bamberg die Frau in der Wohnung vorläufig fest. Der durch den Angriff schwerst verletzte Mann wird in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg wegen eines versuchten Tötungsdelikts dauern an. Die Frau wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: