Schwerer Unfall
Bus erfasst Radfahrerin bei Stegaurach
Die Unfallstelle mit dem Bus und dem Fahrrad der verunglückten Frau
Die Unfallstelle mit dem Bus und dem Fahrrad der verunglückten Frau
Foto: News5/Ferdinand Merzbach
Stegaurach – Am Freitag (13. Mai) kam es auf der Staatsstraße zwischen Mühlendorf und Stegaurach zu einem Verkehrsunfall. Die Radfahrerin schwebt in Lebensgefahr.

Bei einem Unfall am Freitag  auf der Staatsstraße zwischen Mühlendorf und Stegaurach ist eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt worden.  Laut Polizeiangaben  fuhr die  35-jährige Radlerin in Richtung Stegaurach. Den parallel zur Staatsstraße verlaufenden Radweg benutzte  sie nicht. 

Schulbus erfasste Radfahrerin

Der 65-jährige Fahrer eines nicht mit Fahrgästen besetzten Schulbusses fuhr  hinter ihr. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Mühlendorf kollidierte der Schulbus mit der Radfahrerin. Die 35-Jährige wurde von ihrem Rad geschleudert und  blieb auf der Fahrbahn liegen.

Stegaurach: Radfahrerin ins Klinikum Bamberg eingeliefert

Sie wurde  mit  lebensgefährlichen Kopfverletzungen in das Klinikum Bamberg eingeliefert. Wie  die Polizei  bereits vor Ort feststellte, trug die Radfahrerin zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Wie es zum Zusammenstoß  kam, ist  Bestandteil der Ermittlung, für die ein Sachverständiger hinzugezogen wurde. Für die Unfallaufnahme  wurde  die Staatsstraße fünf Stunden komplett gesperrt. 

Verkehrsunfall bei Stegaurach: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Bamberg bittet  um Zeugenhinweise, Telefon 0951/9129310. Wer hat  den Verkehrsunfall am Freitag gegen 11.50 Uhr beobachtet?

Lesen Sie auch: