Sexualprozess
„Hinterhältiges Vorgehen“ bestraft
Eine Sexualstraftat ahndete ein Schöffengericht am Amtsgericht Bamberg mit einer Freiheitsstrafe.
Eine Sexualstraftat ahndete ein Schöffengericht am Amtsgericht Bamberg mit einer Freiheitsstrafe.
Foto: ninocare/pixabay
Bamberg – Das Amtsgericht Bamberg verurteilte einen mehrfachen Familienvater, der eine 25-Jährige vergewaltigt haben soll.

Ein Vergewaltiger muss für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Am Amtsgericht Bamberg hatte man keinen Zweifel an seiner Schuld. Es ging um Lügen, Gewalt und tödliche Krankheiten. Seine Bekanntschaft aus Nürnberg leidet noch heute an den psychischen Folgen. Silvia ist am Boden zerstört. Die lebenslustige 25-jährige Frau, deren Namen wir nicht nennen wollen, hat gerade Furchtbares erfahren. Der Mann, mit dem sie kurz zuvor eine Nacht verbracht hat, ist HIV-positiv und leidet an Hepatitis-B. Beide Erkrankungen sind unheilbar.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal