Babyleiche im Abfall
Hätte die Tragödie verhindert werden können?
Nach dem Fund einer Babyleiche wurde das Müllhaus bei einer Wohnanlage in Heinersreuth zum Sperrgebiet. Nach der schrecklichen  Tat darf  es nicht mehr betreten werden.
Foto: News5/Kettel
Bamberg – Der Fund einer Babyleiche schockt derzeit Franken: Diese Stellen in Bamberg helfen Schwangeren, die sich in einer extremen Notlage befinden.

Nach dem Fund einer Babyleiche in Heinersreuth ist weiterhin nicht endgültig geklärt, ob die 19-jährige Mutter aus dem Landkreis Bamberg ihr Kind getötet hat. Bereits 2011 war es zu einem ähnlichen Fall bei Walsdorf gekommen, als eine Spaziergängerin einen nur wenige Tage alten, leblosen Säugling in einem Gebüsch entdeckte. Auch hier wurde die Mutter beschuldigt, ihr eigenes Baby umgebracht zu haben.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich