Nahe Bamberg
Unfall auf B22: Berufsschüler wurden verletzt
Unfall mit Bus und Kleintransporter: Acht Personen zum Teil schwer verletzt
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen (23.05.2022) auf der B22 von Strullendorf in Richtung Bamberg.
Foto: NEWS5 / Merzbach (NEWS5)
Bamberg – Nach einem Unfall zwischen Bus und Kleintransporter am Montag wurde die B22 Richtung Bamberg zeitweise komplett gesperrt. Was bisher bekannt ist.

Auf der B22 ist es am Montagmorgen (23. Mai) gegen 07:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Kleintransporter leitete auf der Bundesstraße Richtung Bamberg aus bisher noch unbekannten Gründen ein Wendemanöver ein und übersah dabei einen Linienbus, der in derselben Richtung unterwegs war und den Transporter frontal erfasste. 

Zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem Kleintransporter kam es am Montagmorgen auf der B22.
Zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem Kleintransporter kam es am Montagmorgen auf der B22.
Foto: NEWS5 / Merzbach

Die Bundesstraße wurde zeitweise komplett gesperrt. Mehrere Rettungsfahrzeuge waren vor Ort und versorgten die verletzten Insassen. 

Berufsschüler wurden verletzt

Laut Angabe der Verkehrspolizeiinspektion wurden der Bus- und der Kleintransportfahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die weiteren Insassen des Linienbusses, vier jugendliche Berufsschüler, erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. 

Sachschaden: 100.000 Euro

Der eingetretene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 100.000 Euro.

Dieser Artikel wird stetig aktualisiert.

Lesen Sie auch: