Interview
Corona: Verschnaufpause für das Klima?
Eine Demonstrantin nimmt mit einem Transparent mit der Aufschrift "Es ist so schlimm, dass ich trotz Corona hier bin!" an einer Kundgebung der Bewegung Fridays For Future teil.
Eine Demonstrantin nimmt mit einem Transparent mit der Aufschrift "Es ist so schlimm, dass ich trotz Corona hier bin!" an einer Kundgebung der Bewegung Fridays For Future teil.
Foto: Oliver Berg/dpa
Nachhaltigkeit
Bayreuth – Corona hat auf den Klimawandel einen positiven Einfluss. Warum, erklärt Carl Beierkuhnlein, Professor der Geoökologie aus Bayreuth.

Der Klimawandel bringt schon seit einigen Jahren Krankheiten in unsere Region, die es vorher hier so nie gab, sagt Carl Beierkuhnlein. Der Professor für Geoökologie ist Inhaber des Lehrstuhls Biogeografie an der Uni Bayreuth und erklärt, wie der Mensch die Pandemie erst möglich macht und wie die Pandemie dem Klima hilft.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren