Polizeieinsatz
Bamberg: Handgranaten bei Abrissarbeiten entdeckt
Munitionsfund am vergangenen Samstag in der Bamberger Innenstadt.
Wegen eines Munitionsfunds in der Bamberger Innenstadt musste die Technische Sondertruppe anrücken.
Foto: Symbolfoto:SZ-Designs/Adobe Stock
Bamberg – Bei der Entrümpelung eines Dachstuhls wurde am Samstag eine Kiste mit Munition gefunden. Das Sprengkommando rückte an. Der Verdacht: Manipulation.

Am Samstagvormittag kurz vor 10 Uhr wurde die Polizei Bamberg zu einem Einsatz in die Innenstadt in den Gangolfsweg in der Nähe der Oberen Königsstraße gerufen. Der Grund: ein Munitionsfund. Die Kiste mit der Munition wurde bei der Entrümpelung eines Dachstuhls, im Rahmen von Abrissarbeiten, gefunden, teilte die Polizei Bamberg mit. Enthalten: zwei Handgranaten und weitere Munition. Auch die Technische Sondertruppe war deswegen im Einsatz, da Verdacht auf Manipulation bestand. Hauptsächlich Platzpatronen Die Handgranaten seien nicht in ordnungsgemäßem Zustand gewesen, teilte die Polizei Bamberg auf Nachfrage ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren