Streit vor Gericht
Illegale Bäume im Naturschutzgebiet
Die Bäume auf einem illegal angelegten Nutzwald bei Viereth müssen  aus Naturschutzgründen weichen.
Die Bäume auf einem illegal angelegten Nutzwald bei Viereth müssen aus Naturschutzgründen weichen.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa
LKR Bamberg – In einem geschützten Gebiet hat ein Mann einfach einen Nutzwald angelegt. Weil ihm nachträglich die Genehmigung versagt wurde, hat er Klage eingereicht.

In einem durch das Naturschutzrecht streng geschützten Gebiet hatte ein Grundstückseigentümer einfach einen Nutzwald angelegt. Als man ihm eine nachträgliche Genehmigung versagte, zog er vor das Verwaltungsgericht Bayreuth. Nun ist er mit seiner Klage auf ganzer Linie gescheitert. Er wird die Bäume wohl wieder entfernen müssen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter