Untere Brücke
Bamberg: Mit Flutlicht gegen die Partygäste
Der Alkohol fließt in Strömen. Auch vergangenes Wochenende feierten Hunderte Menschen auf der Unteren Brücke bis weit nach Mitternacht.
Der Alkohol fließt in Strömen. Auch vergangenes Wochenende feierten Hunderte Menschen auf der Unteren Brücke bis weit nach Mitternacht.
Foto: Michael Wehner
Bamberg – Müll, Lärm, Schlägereien: Um die Nachtschwärmer vom Feiern abzuhalten, setzt die Stadt auf ein neues Mittel. Drastischere Maßnahmen könnten folgen.

Ohrenbetäubender Lärm, Berge von Glasscherben, Schlägereien und Abfall jedweder Provenienz. Viele Male haben sich Stadtrat, Ordnungshüter und Wirte in den letzten Wochen mit dem Phänomen von Ballermann-Bamberg befasst. Erst das letzte Wochenende hat gezeigt: Noch ist kein Kraut gegen Krawallnächte gewachsen, wie Bamberg sie in dieser Dimension noch nicht erlebt hat. Doch so machtlos, wie es scheint, ist die Stadt gar nicht.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren