Auf der Flucht
Geldautomat gesprengt: Täter machen fette Beute
In der Nacht auf Dienstag wurde in Kemmern ein Geldautomat gesprengt.
In der Nacht auf Dienstag wurde in Kemmern ein Geldautomat gesprengt.
Foto: NEWS5 / Merzbach
Kemmern – Die Serie nimmt kein Ende: Nun wurde eine Filiale im Landkreis zum Ziel der Verbrecher. Die Polizei ist sicher: Es sind Profis am Werk.

Während viele Kemmerner am Dienstagmorgen um 3 Uhr von einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen wurden, weckte Bürgermeister Rüdiger Gerst die Feuerwehralarmierung kurz darauf. Zum zweiten Mal in wenigen Monaten ging es um ein durchaus gefährliches Verbrechen: Dieses Mal war der Geldautomat der Sparkasse gesprengt worden, im Juli wurde nach dem gleichen Schema der Automat der Volks- und Raiffeisenbank angegangen.  „Ich bin vor allem froh, dass keine Personen verletzt wurden“, sagt Gerst. Ansonsten sei das Ganze für seine Gemeinde aber katastrophal. Neben dem Schock gibt es nun auch ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren