Babyleiche im Abfall
Hätte die Tragödie verhindert werden können?
Nach dem Fund einer Babyleiche wurde das Müllhaus bei einer Wohnanlage in Heinersreuth zum Sperrgebiet. Nach der schrecklichen  Tat darf  es nicht mehr betreten werden.
Nach dem Fund einer Babyleiche wurde das Müllhaus bei einer Wohnanlage in Heinersreuth zum Sperrgebiet. Nach der schrecklichen Tat darf es nicht mehr betreten werden.
Foto: News5/Kettel
Bamberg – Der Fund einer Babyleiche schockt derzeit Franken: Diese Stellen in Bamberg helfen Schwangeren, die sich in einer extremen Notlage befinden.

Nach dem Fund einer Babyleiche in Heinersreuth ist weiterhin nicht endgültig geklärt, ob die 19-jährige Mutter aus dem Landkreis Bamberg ihr Kind getötet hat. Bereits 2011 war es zu einem ähnlichen Fall bei Walsdorf gekommen, als eine Spaziergängerin einen nur wenige Tage alten, leblosen Säugling in einem Gebüsch entdeckte. Auch hier wurde die Mutter beschuldigt, ihr eigenes Baby umgebracht zu haben.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Nach dem Fund einer Babyleiche in Heinersreuth ist weiterhin nicht endgültig geklärt, ob die 19-jährige Mutter aus dem Landkreis Bamberg ihr Kind getötet hat. Bereits 2011 war es zu einem ähnlichen Fall bei Walsdorf gekommen, als eine Spaziergängerin einen nur wenige Tage alten, leblosen Säugling in einem Gebüsch ...