Ex-Chef im Fokus
Korruption bei der Awo Bamberg?
Handwerksaufträge für das Awo-Haus für Kinder sind laut Amtsgericht durch Bestechung vergeben worden.
Handwerksaufträge für das Awo-Haus für Kinder sind laut Amtsgericht durch Bestechung vergeben worden.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Nur wer spendet, bekommt Aufträge: Das soll der ehemalige Awo-Geschäftsführer gefordert haben. Ermittlungen laufen. Was sagt der Beschuldigte?

Eine Hand wäscht die andere – das uralte Prinzip der Korruption soll auch beim Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Bamberg zeitweise gängige Praxis gewesen sein. Zumindest wenn sich die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hof als richtig erweisen. Über die Summen, die im Raum stehen, schweigen die Finanzfahnder noch. Doch um was es im Kern geht, wurde bei einem Nebenverfahren am Amtsgericht Hof klar, das den Fokus der Öffentlichkeit auf den brenzligen Bestechungsfall gerichtet hat. Die Spitze eines Eisberges? Wie der Fall ans Licht kam Zwei Handwerker aus dem Raum Bamberg mussten sich in dem Prozess ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren