Strafprozess
Leichtsinnig in Richtung "Rechts" abgedriftet
Das Smartphone vermittelte verbotene Inhalte.
Das Smartphone vermittelte verbotene Inhalte.
Foto: Symbolfoto:bongkarn, adobe stock
Bamberg – Ein junger Mann, der nationalsozialistische Symbole gepostet hat, muss sich vor dem Amtsgericht Bamberg verantworten.

Ein 18-jähriger Student aus dem Landkreis Bamberg musste sich vor dem Jugendrichter am Amtsgericht Bamberg verantworten. Er hatte in einer Whatsapp-Chatgruppe Bildchen mit nationalsozialistischen Symbolen gepostet und zu Gewalt gegen Asylbewerber aufgefordert. Einen rechtsextremistischen Hintergrund konnte das Gericht trotz der Volksverhetzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen allerdings nicht feststellen.Ein junger Mann, nennen wir ihn Nino, hat gerade mit dem Studium an der Technischen Hochschule Nürnberg begonnen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren