Feuer in Bamberg
Buchhandlung Heilmann: Über Nacht alles verloren
Betreten verboten: Nach dem Brand in der Bamberger Altstadt ist auch der Buchladen von Thomas Heilmann wegen Einsturzgefahr gesperrt. Wann er den entstandenen Schaden inspizieren darf, ist daher noch unklar.
Betreten verboten: Nach dem Brand in der Bamberger Altstadt ist auch der Buchladen von Thomas Heilmann wegen Einsturzgefahr gesperrt. Wann er den entstandenen Schaden inspizieren darf, ist daher noch unklar.
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Nach dem Brand in der Altstadt muss Buchhändler Thomas Heilmann bei Null anfangen. Neben dem materiellen Verlust schmerzt ein anderer noch viel mehr.

Es sollte eigentlich nur ein entspannter Abendspaziergang werden. Doch als Thomas Heilmann am Freitag sieht, wie sich die Feuerwehr den Weg in Richtung Altstadt bahnt, kommt eine böse Vorahnung in ihm auf. Als er dem Klang der Sirenen folgt, erwartet ihn in der Karolinenstraße ein schrecklicher Anblick: Die Hausnummer 22, in deren Erdgeschoss sich sein Buchladen befindet, brennt.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren