Prozess gegen Ärztin
Bamberg: Opiate gegen Diebesgut vermittelt?
Suchtkranke können während einer Behandlung Methadon auf Rezept bekommen. Eine Ärztin hatte für notwendige Urinkontrollen abkassiert.
Suchtkranke können während einer Behandlung Methadon auf Rezept bekommen. Eine Ärztin hatte für notwendige Urinkontrollen abkassiert.
Foto: M.Rode-Foto/fotolia.com
Bamberg – Eine Bamberger Ärztin soll sich auf Kosten Suchtkranker bereichert haben. Die Medizinerin bestreitet die Vorwürfe und sieht ihr Lebenswerk in Gefahr.

Hat eine Ärztin aus Bamberg zwei ihrer suchtkranken Patienten wichtige Rezepte nur dann ausgestellt, wenn diese Bargeld über den Tisch reichten? Und nahm sie bei fehlenden Banknoten auch gestohlenes Parfüm in Zahlung? Ein nicht ganz alltäglicher Fall beschäftigte das Amtsgericht Bamberg. Am Ende stand eine Geldstrafe von 8000 Euro.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren