Gerichtsverfahren
Mitten in Bamberg: Polizist zeigt Hitlergruß
Ein Polizist wurde verurteilt, weil er in der Bamberger Innenstadt  „Heil Hitler“ rief.
Ein Polizist wurde verurteilt, weil er in der Bamberger Innenstadt „Heil Hitler“ rief.
Foto: Christopher Schulz
Bamberg – Vier Mitglieder einer Fußballmannschaft ziehen betrunken durch Bamberg und grölen recht Parolen. Einem der Männer droht jetzt das Karriereende.

Ein Hitlergruß auf offener Straße könnte einen 42-jährigen Polizeibeamten die Karriere kosten. Am Amtsgericht Bamberg verurteilte Strafrichter Martin Waschner den Staatsdiener aus dem Landkreis Lichtenfels zu einer saftigen Geldstrafe. Nun bestätigte die Berufungskammer am Landgericht Bamberg das Urteil. Abgesehen davon drohen dem Mann nun disziplinarrechtliche Maßnahmen, die bis zum Verlust des Beamtenstatus und der Pensionsansprüche reichen können. Mit Fußballverein nach Niederlage unterwegs Weit nach Mitternacht ist es, als die beiden jungen Frauen an jenem 1. Mai 2019 in der Bamberger Innenstadt unterwegs ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren