Keine gute Tat
Bamberg: Abzocke mit dubioser Zeitung
Eine gute Tat für 1,50 Euro? Bei der Zeitung “Streetworker“ steckt vermutlich kriminelle Energie dahinter.
Eine gute Tat für 1,50 Euro? Bei der Zeitung “Streetworker“ steckt vermutlich kriminelle Energie dahinter.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – In der Domstadt ist ein Heft aufgetaucht, das sich als Obdachlosenmagazin tarnt. Die Einnahmen fließen auf das Konto eines ominösen Geschäftsmanns.

Zwei Frauen laufen auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt von Stand zu Stand. Unscheinbar gekleidet, bieten sie gut gelaunten Glühweintrinkern eine Zeitung an. „Streetworker“ heißt das Blatt, „Von Obdachlosen für Jedermann“ steht auf dem Titel, 1,50 Euro soll es kosten. Die meisten Bamberger winken ab, einige kaufen ein Exemplar. „Die tun mir halt immer so leid“, begründet eine junge Frau.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter