Amtsgericht
Unfall zur Unzeit hat Folgen
Glücklicherweise ohne körperliche Schäden endete der Crash der Angeklagten. Dafür muss sie sich wegen des Verstoßes gegen die nächtliche Ausgangssperre verantworten.
Glücklicherweise ohne körperliche Schäden endete der Crash der Angeklagten. Dafür muss sie sich wegen des Verstoßes gegen die nächtliche Ausgangssperre verantworten.
Foto: Symbolbild: Xcitepress/xcitepress/dpa
Bamberg – Unfallflucht und Verstoß gegen die Ausgangssperre werden einer 20-Jährigen unterschiedlich zum Verhängnis.

Eine 20-jährige Frau hat an Weihnachten einen Unfall irgendwo im Landkreis Bamberg und haut einfach ab. Aber nicht für die Unfallflucht muss sie sich vor dem Amtsgericht Bamberg verantworten. Auch nicht für das illegale Abschrauben der Nummernschilder, mit dem sie ihre Identifizierung erschweren wollte. Ausgerechnet ein Verstoß gegen die nächtliche Corona-Ausgangssperre wird ihr zum Verhängnis. Jugendrichter Martin Waschner hat aber Verständnis und reduziert das Bußgeld deutlich.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter