Strafprozess
Wenn die Seele wieder einmal verrückt spielt
Für völlig sinnlose Taten musste sich ein 37-jähriger Bamberger vor dem Landgericht Bamberg verantworten.
Für völlig sinnlose Taten musste sich ein 37-jähriger Bamberger vor dem Landgericht Bamberg verantworten.
Foto: Daniel Karmann/dpa
Bamberg – Ein psychisch gestörter Bamberger begeht völlig sinnlose Taten. Vor dem Landgericht kommt er mit der Unterbringung in eine Entziehungsanstalt davon.

In wildfremde Kinderwagen spucken, Löcher durch die Wände hin zu den Nachbarn bohren, Haushaltsgeräte aus dem Fenster werfen und damit Autos treffen ... Es waren völlig sinnlose Straftaten, die ein 37-jähriger Mann aus Bamberg begangen hat. Dafür musste er sich nun vor dem Landgericht Bamberg verantworten. Auch weil seine Mutter nicht gegen ihn aussagen wollte, entkam er der langjährigen Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus. Es ist bitterkalt an jenem Januartag in Bamberg. Ein Mann, nennen wir ihn Georg, kommt gerade aus dem Klinikum am Michelsberg. Er ist seelisch in keiner guten Verfassung.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren